Rindersteak mit Feldsalat

Das saftige Rindersteak ist zusammen mit einem leichtem Salat ein ideales Abendessen.

SandraAutorSandraKategorie, SchwierigkeitsgradAnfänger
Anzahl1 Portion
Vorbereitungszeit5 Min.Koch-/Backzeit15 Min.Gesamtzeit20 Min.
 

Zutaten

 200 g Steak vom Jungbullen
 10 g Sonnenblumen Margarine
 50 g Feldsalat
 50 g Cherrytomaten
 10 g Olivenöl
 5 g Balsamotto (alternativ - Honig mit Balsamico)
 1 Prise Salz
 1 Prise Pfeffer

Zubereitung

1

Als erstes werden Salat und Tomaten gewaschen und das Steak abgetropft.

2

Nun erhitzen wir eine Edelstahlpfanne mit Fett auf hoher Hitze (z.B. 8 von 9). Ist die Pfanne richtig heiß geben wir das Fleisch hinzu.

3

Hat sich das Fleisch von der Pfanne gelöst kann es umgedreht werden.

4

Damit das Fleisch nachher ruhen kann bereite ich immer eine Glasauflaufform vor. In diese gebe ich einen Esslöffel Wasser und erhitze sie für 1 Minute in der Mikrowelle.

5

Das Fleisch kommt nachdem beide Seiten scharf angebraten wurden nun in die erhitzte Form. Hier darf es nochmal je nach Wunsch (raw oder medium) 5 bis 8 Minuten ruhen.

6

In der Zwischenzeit verteile ich den Salat mit den Tomaten auf einem Teller und gebe den Essig und das Öl hinzu.

7

Zu einem Rindersteak passt am besten ein Rotwein, wie z.B. ein Montepulciano d’Abruzzo.

8

Abschließend den Salat und das Steak mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit.

 
Nährwertangaben

kcal pro Portion
Kalorien 409
% Tageszufuhr *
Fett 22.8g35%
Kohlenhydrate 3.7g2%
Eiweiß 45.1g63%

* Die Richtwerte für die Tageszufuhr basieren auf der allgemeinen Ernährungsempfehlung mit einem Kalorienbedarf von täglich 2000 kcal. Der eigene Kalorienbedarf kann davon abweichen.

Lust herauszufinden wie viel Du brauchst?

 

Kalorienbedarf ermitteln

 

Zutaten

 200 g Steak vom Jungbullen
 10 g Sonnenblumen Margarine
 50 g Feldsalat
 50 g Cherrytomaten
 10 g Olivenöl
 5 g Balsamotto (alternativ - Honig mit Balsamico)
 1 Prise Salz
 1 Prise Pfeffer

Zubereitung

1

Als erstes werden Salat und Tomaten gewaschen und das Steak abgetropft.

2

Nun erhitzen wir eine Edelstahlpfanne mit Fett auf hoher Hitze (z.B. 8 von 9). Ist die Pfanne richtig heiß geben wir das Fleisch hinzu.

3

Hat sich das Fleisch von der Pfanne gelöst kann es umgedreht werden.

4

Damit das Fleisch nachher ruhen kann bereite ich immer eine Glasauflaufform vor. In diese gebe ich einen Esslöffel Wasser und erhitze sie für 1 Minute in der Mikrowelle.

5

Das Fleisch kommt nachdem beide Seiten scharf angebraten wurden nun in die erhitzte Form. Hier darf es nochmal je nach Wunsch (raw oder medium) 5 bis 8 Minuten ruhen.

6

In der Zwischenzeit verteile ich den Salat mit den Tomaten auf einem Teller und gebe den Essig und das Öl hinzu.

7

Zu einem Rindersteak passt am besten ein Rotwein, wie z.B. ein Montepulciano d’Abruzzo.

8

Abschließend den Salat und das Steak mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit.

Rindersteak mit Feldsalat

Verwandte Themen

Sandra

ist studierte Informatikerin und liebt Katzen und japanische Kultur. Ihre Leidenschaft brennt für gutes Essen, schöne Einrichtung und Sport.

Hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertungen (5,00 von 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One thought on “Rindersteak mit Feldsalat